IG-BCE-Arbeitskreis Hochrheinbetriebe

Zukunft durch Ausbildung

Die Ausbildung ist ein wichtiges Zukunftsthema. Gerade der letzte Chemietarifabschluss hat neben der deutlichen Tariferhöhung von 3,7 Prozent das Thema Ausbildungsplätze und Übernahme nach der Ausbildung in den Mittelpunkt gestellt. Was bedeutet das für die Chemie- und Pharmabetriebe am Hochrhein?

1. Ausbildungsplätze

Die Vereinbarung über eine Steigerung der Ausbildungsplätze auf Bundesebene sollte auch in der Region ihren Niederschlag finden. Darüber hinaus gibt es beim Ausbildungsberuf Chemielaborant spezielle Probleme, die gemeinsam mit den Arbeitgebern gelöst werden müssen.

Klaus Keßner, Betriebsratsvorsitzender bei DSM: „Ein für die Chemiebranche wichtiger Ausbildungsberuf steht in der Region auf der Kippe. Die Klassen mit Chemielaboranten werden kleiner und damit könnte das regionale Berufsschulangebot ernsthaft gefährdet werden.“

2. Start in den Beruf

Nicht jeder Jugendliche ist in der Lage im ersten Anlauf den Einstieg in einen anerkannten Ausbildungsberuf zu schaffen. Deshalb wird in einigen Regionen von Deutschland das Programm „Start in den Beruf“ mit großem Erfolg praktiziert. Die Arbeitnehmervertreter am Hochrhein sprechen sich dafür aus, auch in der Region eine gemeinsame und gegebenenfalls auch betriebsübergreifende Anstrengung auf den Weg zu bringen.

3. Übernahmesituation

Die unbefristete Übernahme soll zukünftig die Regel werden. Daran muss gearbeitet werden. Eine Herausforderung für die neugewählten Betriebsräte.

4. Perspektiven nach der Erstausbildung

Mit dem Berufskompass sollen den Ausgebildeten Berufsperspektiven und Aufstiegsmöglichkeiten in ihrem Berufsfeld aufgezeigt werden.

IG BCE-Bezirksleiter Wilfried Penshorn: „Wir verfügen in der Chemiebranche über genügend Werkzeuge, um den Schulabgänger und Berufseinsteiger die Firmen der Chemie- und Pharmabranche als attraktive und zukunftsträchtige Arbeitgeber zu präsentieren. Es geht darum, diese Vereinbarungen der Tarifpartner auf betrieblicher Ebene mit Leben zu erfüllen.“

Nach oben