Betriebsratswahl: Für uns

Betriebsrat wählen und mitbestimmen

Mit ihrer Beteiligung an der Wahl nehmen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer Einfluss auf ihre Arbeitsbedingungen. Sie wählen ihren Betriebsrat, der ihre Interessen gegenüber dem Arbeitgeber vertritt. Und das geschieht in der Regel sehr erfolgreich: In Betrieben mit Betriebsrat werden nachweislich höhere Löhne und Gehälter gezahlt. Außerdem werden dort mehr Auszubildende eingestellt und die Arbeitsplätze sind sicherer.

Ab fünf Beschäftigten im Betrieb wird ein Betriebsrat gewählt. Das schreibt das Betriebsverfassungsgesetz vor. Betriebsratswahlen finden alle vier Jahre statt: 2018, 2022, 2026 ...

A1 Medienbüro UG

Gemeinsam Für eine starke Vertretung

Wissen, was läuft
Betriebsräte haben ihre Ohren nah an der Belegschaft. Sie wissen um die Probleme ihrer Kolleginnen und Kollegen und tragen deren Kritik oder Forderungen an die Geschäftsführung. Sie helfen bei individuellen Problemen von Arbeitnehmerinnen oder Arbeitnehmern und sorgen für Entgelt-Gerechtigkeit.
Nach dem Betriebsverfassungsgesetz haben Betriebsräte starke Rechte: Sie können in allen sozialen Angelegenheiten mitbestimmen und müssen vom Arbeitgeber über die wirtschaftliche Situation des Unternehmens informiert werden. Dadurch hören sie eher „das Gras wachsen“ und können bei Problemen rechtzeitig Maßnahmen zur Beschäftigungssicherung ergreifen.

Das tun Betriebsräte:

  • dafür sorgen, dass im Betrieb alle gerecht behandelt werden
  • darauf achten, dass im Betrieb die Tarifverträge eingehalten werden
  • sich um gesundes Kantinenessen kümmern
  • mitreden bei Einstellungen, Kündigungen, Versetzungen oder Eingruppierungen
  • Geschäftsbilanzen einsehen
  • Beschäftigung sichern
  • Arbeitnehmer-Datenschutz regeln
  • Schichtpläne mitgestalten
  • bei Arbeitsplatzgestaltung und Arbeitsabläufen mitentscheiden
  • Überstunden überwachen
  • die dienstliche Nutzung von Smartphones in der Freizeit begrenzen
Nach oben