image description
Foto:

Cintula

Bezirk Freiburg

Im Bezirk Freiburg vertritt die IG BCE die Interessen von rund 8.500 Mitgliedern. Auch Ihre! Der Bezirk betreut 85 Betriebe, die der chemischen und pharmazeutischen Industrie, der Kunststoff-, Kautschuk- und Papierindustrie angehören. Weitere Branchen sind die Hohl- und Flachglasindustrie, Fein- und Grobkeramik, die Schleifmittel- und Lederindustrie sowie einige mehr. So gehört auch die Bergbehörde zum Betreuungsbereich des Bezirks Freiburg.  weiter

Bilanz der Betriebsratswahlen 2018

Die Betriebsratswahlen 2018 sind abgeschlossen. Grund genug, um aus Sicht der IG BCE Bilanz zu ziehen. Stabilität und Generationenwechsel standen auf der Tagesordnung. Die IG BCE ist mit den Ergebnissen insgesamt zufrieden. In der Wahlbeteiligung gibt es allerdings noch Verbesserungsbedarf.  weiter

„Wirtschaftliche Prognosen der Arbeitgeber bestärken uns in unseren Forderungen“

Foto: 

Klaus Landry

KARLSRUHE. Die erste Verhandlungsrunde für die rund 77.000 Beschäftigten in der baden-württembergischen Chemie-Industrie endete ergebnislos. Für die Tarifkommission der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) Baden-Württemberg ist das unverständlich. „Die Arbeitgeber sagen selbst, dass zwei Drittel der Unternehmen auch 2018 mit steigenden Umsätzen rechnen. Weiter spricht die Arbeitgeber-Umfrage davon, dass 61 Prozent der Betriebe 2018 ihre Produktion ankurbeln werden.  weiter

„Weil wir es wert sind“: IG BCE beschließt Forderung zur anstehenden Chemie-Tarifrunde

Catharina Clay, Verhandlungsführerin und Landesbezirksleiterin der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie Baden-Württemberg (IG BCE) stellt klar: „Dass Edgar Vieth, Verhandlungsführer des Arbeitgeberverbands Chemie Baden-Württemberg, die Forderungsempfehlung der IG BCE als ‚überzogen‘ bezeichnet, können wir nicht nachvollziehen. "  weiter

Betriebsrat wählen und mitbestimmen

Foto: 

A1 Medienbüro UG

Mit ihrer Beteiligung an der Wahl nehmen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer Einfluss auf ihre Arbeitsbedingungen. Sie wählen ihren Betriebsrat, der ihre Interessen gegenüber dem Arbeitgeber vertritt. Und das geschieht in der Regel sehr erfolgreich: In Betrieben mit Betriebsrat werden nachweislich höhere Löhne und Gehälter gezahlt. Außerdem werden dort mehr Auszubildende eingestellt und die Arbeitsplätze sind sicherer. Ab fünf Beschäftigten im Betrieb wird ein Betriebsrat gewählt. Das schreibt das Betriebsverfassungsgesetz vor.  weiter

100 Jahre Frauenwahlrecht

Die Frauen im DGB feiern zum Internationalen Frauentag das Frauenwahlrecht, das 1918 dank der proletarischen Frauenbewegung eingeführt wurde. Hundert Jahre später gibt es noch viel zu tun. Die DGB Frauen rufen dazu auf, rund um den 8. März aktiv zu werden und laden zu einer Soirée "Gleichstellung in drei Akten" am 6. März in Berlin ein.  weiter

Jubiläumskongress 2018

Die Einladung für den Deutschen BetriebsräteTag vom 6. bis 8. November 2018 in Bonn steht hier für Interessierte bereit!  weiter

Nach oben