image description
Foto:

Cintula

Bezirk Freiburg

Im Bezirk Freiburg vertritt die IG BCE die Interessen von rund 8.500 Mitgliedern. Auch Ihre! Der Bezirk betreut 85 Betriebe, die der chemischen und pharmazeutischen Industrie, der Kunststoff-, Kautschuk- und Papierindustrie angehören. Weitere Branchen sind die Hohl- und Flachglasindustrie, Fein- und Grobkeramik, die Schleifmittel- und Lederindustrie sowie einige mehr. So gehört auch die Bergbehörde zum Betreuungsbereich des Bezirks Freiburg.  weiter

Veränderungen durch Corona mit "Wumms" in der Interessenvertretung entgegentreten und begleiten

Rechtliche, politische und organisatorische Instrumente für die gegenwärtigen betrieblichen Herausforderungen Bad Münder 30.08.-04.09.2020 (Beginn Sonntag 18:00 Uhr, Ende Freitag 12:45 Uhr) HV-001-600501-20  weiter

Arbeitnehmerrechte und Eingruppierung

Aktuelle WebSeminarangebote der IG BCE  weiter

Die ersten 100 Tage als Vertrauensmann/-frau

Erste Orientierung für meine neue Rolle: • Struktur und rechtliche Grundlagen der Vertrauensleute • Welche Rechte, Pflichten und welchen Schutz habe ich? • IG BCE-Ansprechpartner/-in für meine Mitglieder im Betrieb sein – wie geht das? • Welche Möglichkeiten für die VL-Arbeit habe ich und wie führe ich Gespräche, z. B. zur Mitgliederwerbung? • Meine Informationsquellen und Schulungsmöglichkeiten  weiter

Schnupper-Webinare für neugewählte VL

Weitere spannende Bildungsangebote für Vertrauensleute. Infos zur Anmeldung: Anmeldungen bitte unter Angabe der Mitgliedsnummer oder Namen und Adresse an deinen Bezirk. Nach deiner Anmeldung erhältst du rechtzeitig vor Beginn des Webinars alle Informationen bezüglich deines Zugangs. Die Teilnehmerzahl ist aus technischen Gründen begrenzt.  weiter

IG BCE FORDERT BETRIEBSVEREINBARUNGEN GEGEN RASSISMUS

Foto: 

IG BCE

Die IG BCE will Rassismus und Rechtsextremismus auch im Betrieb aktiv bekämpfen. Entsprechende Betriebsvereinbarungen sollen dazu gemeinsam mit den Betriebsräten und Unternehmen in den Branchen der Gewerkschaft ausgehandelt werden und so Vielfalt im Betrieb konkret fördern. Dies sieht die Erklärung „Wir stehen für Gemeinschaft. Gemeinsam gegen Rassismus und Diskriminierung in Gesellschaft und Betrieb“ des IG-BCE-Hauptvorstands vor, mit der gleichzeitig der Startschuss für die Kampagne „Gesicht zeigen – Stimme erheben“ gefallen ist.  weiter

Wie wir digitalen Arbeitsanforderungen erfolgreich begegnen!

Der digitale Wandel wird von Studien begleitet, in denen meist von einem massiven Stellenabbau die Rede ist. Mal sind es 25 %, mal sind es 50 % der Berufe, die automatisiert werden. Andere sind zurückhaltender und sprechen von hohen Automatisierungspotenzialen vieler Jobs. Ein Blick in die Geschichte der Automation zeigt: lebendige Arbeit wird durch tote Arbeit ersetzt. Wissen und Können werden durch technische Rationalisierung entwertet. Aber unser Erfahrungswissen, unsere Intuition und Kreativität sind nicht automatisierbar.  weiter

Nach oben